ELEKTRONISCHE REISEGENEHMIGUNG FÜR INDIEN

Erforderliche Unterlagen

Um das E-Visum beantragen zu können, sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • gültiger Reisepass eines der auf E-Visum berechtigten Länder
  • E-Mail Adresse
  • Kreditkarte ggf. eine andere Möglichkeit, online zu bezahlen

Um den Antrag zu stellen, sollen Sie Ihre persönlichen Angaben nennen, Angaben bezüglich der geplanten Reise, wie auch entsprechende Unterlagen anhängen. Art der anzuhängenden Unterlagen ist durch Typ des elektronischen Visums bedingt.

Touristisches E-Visum

  • Kopie des Reisepasses – Seite mit biometrischen Angaben
  • Lichtbild des Antragstellers

Geschäftliches E-Visum

  • Kopie des Reisepasses – Seite mit biometrischen Angaben
  • Lichtbild des Antragstellers
  • Visitenkarte des Antragstellers ggf. ein Einladungsschreiben durch die Indische Firma ausgestellt.

E-Visum zu medizinischen Angelegenheiten

  • Kopie des Reisepasses – Seite mit biometrischen Angaben
  • Lichtbild des Antragstellers
  • Ein Schreiben, das den Aufenthalt im indischen Krankenhaus begründet

Voraussetzungen bei der Einreise in Indien

Das bewilligte E-Visum wird auf die vom Antragsteller angegebene E-Mail als PDF-Datei verschickt. Das Dokument gilt auszudrucken, mitzuführen und bei der Einreise in Indien (am Flughafen/an der Grenze) samt gültigem Reisepass vorzulegen. Die Reisenden erhalten dann ein Stempel in den Reisepass.

Das E-Visum für Indien wird für ein Jahr erteilt. Während der Gültigkeitsperiode darf man mehrmals ein- und ausreisen aus Indien. Bei dem medizinischen E-Visum sind maximal drei Einreisen gestattet.